Impressum  Disclaimer Datenschutz

Informationen gemäß Art. 13 und Art. 14 DSGVO

Hiermit informieren wir Sie, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten verfahren, die wir im Rahmen vorvertraglicher Maßnahmen und des Vertragsverhältnisses erheben und speichern. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen und des Vertreters des Verantwortlichen Gesundheitspraxis Birgit Steffens
vertreten durch Birgit Steffens
Hinterm Dorf 2
56626 Andernach
Telefon: 02632 495524
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Zweck der Verarbeitung Die Datenerhebung erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung und vorvertraglicher Maßnahmen.
Rechtsgrundlage u.a. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO
Kategorie der Daten Nachstehende personenbezogenen Daten werden erhoben und verarbeitet: Personenstammdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsstammdaten, Gesundheits- und Behandlungsdaten, Patientenhistorie, Vertragsabrechnungs- und Zahlungsdaten.
Empfänger der Daten Die Daten werden ganz oder teilweise übermittelt an:
Patienten, Ärzte, Heilpraktiker
Dauer der Speicherung Die Datenspeicherung, -ergänzung und -fortschreibung erfolgt solange, wie es der Zweck erfordert, für den die personenbezogenen Daten erhoben werden und der Ihren Wünschen entspricht, sofern keine anderslautenden gesetzlichen Verpflichtungen, wie beispielsweise Aufbewahrungspflichten nach Handelsrecht (6 Jahre) oder Steuerrecht (10 Jahre) entgegenstehen.
Recht auf Auskunft Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre von uns gespeicherten Daten zu verlangen.
Recht auf Berichtigung oder Löschung der Daten Sie haben das Recht, eine Berichtigung oder Löschung zu verlangen, sofern Ihre Daten unrichtig oder unvollständig gespeichert wurden.
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Sie dürfen die Einschränkung der Verarbeitung verlangen, wenn Sie die Richtigkeiten der erhobenen Daten bestreiten, die Verarbeitung unrechtmäßig oder der Verarbeitungszweck erfüllt ist.
Recht auf Widerruf der Einwilligung Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu einem bestimmten Zweck aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgt, können Sie diese jederzeit widerrufen. Bis zum Zeitpunkt Ihres Widerrufs bleibt die Datenverarbeitung jedoch rechtmäßig.
Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit widersprechen. Eine Verarbeitung erfolgt dann nicht mehr.
Recht auf Übertragung der Daten Sie haben das Recht, Ihre dem Verantwortlichen zur Verfügung gestellten Daten auf einen Dritten übertragen zu lassen (gilt nicht im Falle der Drittübertragung gem. Art. 14 DSGVO).
Beschwerderecht Sie haben das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten rechtswidrig ist.
Datenquellen Patienten, Ärzte, Heilpraktiker, Labore
Automatisierte Entscheidungsfindung (incl. Profiling) Eine automatisierte Entscheidungsfindung findet nicht statt.